Technikpreis 2017: 1. Preis Thomas Morus Gymnasium Oelde

Das Thomas-Morus-Gymnasium aus Oelde gewinnt 2017 den 1. Preis (2500 Euro). Es gratulieren: Klaus Trimborn (ganz links, TUF e.V.), Rudolf Jelinek (2.v.l., 1. Bürgermeister Essen), Peter Klatte (3.v.l., TUF e.V.), Thomas Aundrup (4.v.r., VDE Rhein-Ruhr Mentor des Teams), Harald Golombek (2.v.r., Blumenbecker Automatisierung), Hartmut Fiege (rechts, VDE Rhein-Ruhr)

| VDE Rhein-Ruhr / Ulrich Lindner
05.02.2018 Ehrung 312 0

Technikpreis

Seit 2004 schreibt der VDE  Rhein-Ruhr e.V. den Technikpreis aus, um das Technikverständnis im Fachunterricht zu fördern. Schüler und Schülerinnen lassen sich gemeinsam mit ihren Lehrern dazu inspirieren, ausgeklügelte Projekte zu konzipieren und umzusetzen.

Die drei ersten Plätze sind mit 2.500 €, 1.500 € und 1.000 € dotiert. Die zehn pfiffigsten Konzepte kommen in die Endrunde und werden mit 500 € prämiert.

Kontakt

VDE Rhein-Ruhr e.V.

Technikpreis 2018 Kick-off

Stolze Vertreter der 10 Endrunden-Gruppen beim Technikpreis 2018 | VDE Rhein-Ruhr

16.03.2018 Essen Veranstaltungsinfo

Der VDE Rhein-Ruhr e.V. schreibt wieder seinen beliebten VDE Technikpreis aus. Bei der Kick-off Veranstaltung am 12.3.18 stellten die 10 Gruppen, die es in die Endrunde geschafft haben, sich und ihre Projekte vor.

Mehr erfahren

Statuten des Technikpreises

01. Auswahlgremium

Das Auswahlgremium (PDF) wird vom VDE-Rhein-Ruhr berufen.

In ihm sind vertreten:

  • Mitglieder von Vorstand, Beirat und Arbeitskreisen des VDE
  • Mitglieder des Vorstands des TUF e.V. (Verband der Techniklehrer für die gymnasiale Oberstufe in NRW)
  • Vertreter des Ministeriums für Schule und Weiterbildung in NRW. Der Vorsitzende des Auswahlgremiums wird aus dem Gremium bestimmt

02. Kriterien der Bewertung

Das Auswahlgremium berücksichtigt bei der Bewertung der Projekte bzw. Maßnahmen folgende Kriterien:

  • Attraktivität und Technikbezug der Maßnahme für die Zielgruppe
  • Qualität des Konzepts
  • Originalität und Kreativität
  • Anwendbarkeit des Konzepts in anderen Schulen
  • Bedeutung für Förderung und Pflege des Technikunterrichts
  • Durchführungsdokumentation und Präsentation

03. Auswahl der Preisträger

Das Auswahlgremium wählt nach der Durchführung und Präsentation drei Preisträger aus. Die Preisgelder sind wie folgt zugeordnet:

  • 1. Preis: 2.500 Euro
  • 2. Preis: 1.500 Euro
  • 3. Preis: 1.000 Euro

04. Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

05. Preisverleihung

Der VDE erstellt die Teilnahme-/Verleihungsurkunden.

Der VDE gestaltet die Veranstaltung für die Preisverleihung und ist verantwortlich für Durchführung und Finanzierung.

Aus Anlass der Preisverleihung werden die Leitung, das Fachbereichskollegium und Schüler/innen der Preisträgerschule, Vertreter des TUF e.V. , Gäste aus Politik, Kultur, Verbänden, Wirtschaft sowie Vertreter der Medien eingeladen.

Preisträger

Technikpreis 2017: 1. Preis für das Thomas-Morus-Gymnasium Oelde

2017

Technikpreis 2017: 1. Preis für das Thomas-Morus-Gymnasium Oelde
  • 1. Preis (2.500 Euro): Thomas-Morus-Gymnasiums
  • 2. Preis (1.500 Euro): Don-Bosco-Gymnasiums
  • 3. Preis (1.000 Euro): Berufskolleg Ostvest
  • Sonderpreis (500 Euro): Albert-Schweitzer-Geschwister-Scholl-Gymnasium
Mehr erfahren
Technikpreis 2016 - 1. Preis

2016

Technikpreis 2016 - 1. Preis
  • 1. Preis (2.500 Euro): Adalbert-Stifter-Gymnasiums
  • 2. Preis (1.500 Euro) + Ehrenpreis (500 Euro): Waltroper Theodor-Heuss-Gymnasium
  • 3. Preis (1.000 Euro): Recklinghäuser Maristenschule
Mehr erfahren
Technikpreis 2015 - 1. Preis

2015

Technikpreis 2015 - 1. Preis
  • 1. Preis (2.500 Euro): Willy-Brandt-Schule aus Mülheim a.d.Ruhr
  • 2. Preis (1.500 Euro): Hans-Böckler-Berufskollegs aus Marl
  • 3. Preis (1.000 Euro): Theodor-Heuss-Gymnasium aus Recklinghausen
  • Sonderpreis (500 Euro): Städtisches Gymnasiums Straelen
Mehr erfahren
Technikpreis 2014 - Finalrundenteilnehmer

2014

Technikpreis 2014 - Finalrundenteilnehmer
  • 1. Preis (2.500 Euro): Maristenschule, Recklinghausen
  • 2. Preis (1.500 Euro): Heinrich-von-Kleist-Schule Bochum
  • 3. Preis (1.000 Euro): Städtisches Gymnasium, Straelen
  • Sonderpreis (500 Euro): Ludwig-Erhard-Berufskolleg, Münster
Mehr erfahren
Technikpreis 2013

2013

Technikpreis 2013
  • 1. Preis (2.500 Euro): Andreas-Vesalius Gymnasium, Wesel
  • 2. Preis (1.500 Euro): Gymnasium Holthausen, Hattingen
  • 3. Preis (1.000 Euro): Hans-Böckler-Berufskolleg, Marl
  • Sonderpreis (500 Euro): Städtisches Gymnasium, Straelen
Mehr erfahren

Sponsoren