Bahnschiene im Gegenlicht
Joachim / stock.adobe.com
16.03.2021 virtuell Vortrag

Klimaneutrale Mobilität: Alternative Antriebskonzepte für die Schiene

VDE Bayern online Tec Talk
Anmelden
Termin
Beginn: 16.03.2021 18:00 Uhr Uhr
Ende: 16.03.2021
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

virtuell
virtuell

Beschreibung

Der Schienenverkehr soll bis 2050 klimaneutral werden. Die Experten des VDE geben Antworten: Mit neutralen und unabhängigen Studien zu den technischen, systemischen und wirtschaftlichen Aspekten emissionsfreier Antriebe im Bahnbereich:

Alternative Antriebe im Schienenpersonennahverkehr SPNV - Batterietriebzug oder Brennstoffzellentriebzug?

  • Vortrag 1:Technische Gegenüberstellung der Antriebskonzepte | Patrick Heininger
  • Vortrag 2: Praxisbezogener Vergleich der Wirtschaftlichkeitspotenziale | Nina Guckes 
  • Vortrag 3: Grünstrom oder grüner Wasserstoff? Alternative Antriebe vor dem Hintergrund der Energiewende | Dr. Wolfgang Klebsch 

Vortragsinhalte:

Der VDE in Frankfurt wurde 2017 vom Triebzug-Hersteller Siemens-Mobility beauftragt, das vom Bundesverkehrsministerium geförderte Entwicklungsprojekt X-EMU mit unabhängigen Analysen und Bewertungen zu begleiten. Die in intensiven Recherchen und einer Vielzahl von Interviews mit Experten der Bahnbranche erarbeiteten Ergebnisse finden ihre Verbreitung in einer Reihe von VDE-Studien. Die drei Autoren geben in ihren Vorträgen interessante Einblicke in die im Verlauf der vergangenen zwei Jahre gewonnenen Einsichten zur Elektrifizierung von Nebenstrecken im Personennahverkehr wie auch zum Einsatz von Triebzügen mit Batterien oder Brennstoffzellen als alternative Energiequellen für deren elektromotorische Antriebe.

  • In seinem Beitrag erläutert Patrick Heininger die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Antriebskonzepten. Sein besonderer Fokus liegt dabei auf den Technologiekomponenten Batterie und Brennstoffzelle sowie deren Einfluss auf Betrieb und Instandhaltung der Fahrzeuge.
  • Nina Guckes stellt in ihrem Vortrag ein Verfahren für den Vergleich der beiden Antriebskonzepte als mögliche langfristige Investitionsprojekte vor und erläutert am Beispiel konkreter Liniennetze den Einfluss bestimmter Kostenpositionen auf die Wirtschaftlichkeit.
  • Dr. Wolfgang Klebsch ergänzt in seinem Beitrag die Entscheidungsfrage Batterie- oder Brennstoffzellenzug um die übergeordnete Frage „Grünstrom oder grüner Wasserstoff“, die sich auf den notwendigen Umbau des deutschen Energieversorgungssystems und die vollständige Dekarbonisierung nicht nur des Verkehrs, sondern auch der übrigen Sektoren bis zum Jahr 2050 bezieht. 
Weitere Preisinfos
Die Teilnahme ist kostenfrei
Veranstalter

VDE Bayern

Mitveranstalter

VDE Bezirksverein Südbayern e.V.
VDE-Bezirksverein Nordbayern e.V.

Referenten
  • Dr. Wolfgang Klebsch
  • Nina Guckes
  • Patrick Heininger

VDE e.V., Neue Technologien und Services, Frankfurt

Bemerkungen
  • Der Vortrag ist als MS Teamssitzung konzipiert. Nach Ihrer Anmeldung wird Ihnen der Einwahllink für die MS Sitzung automatisch zugestellt. Für die Teilnahme ist keine MS Teams Lizenz erforderlich.
  • Vortragsbeginn: 18.00 Uhr
  • Der virtuelle Veranstaltungsraum ist bereits ab 17.45 Uhr für Sie geöffnet.
  • Schalten Sie bitte nach Ihrem Beitritt in das MS Teams Meeting die Kamera und das Mikrofon Ihres Laptops/PC aus.
  • Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und unsere Datenschutzhinweise, die Ihnen einen Überblick über Ihre Rechte und unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten geben. 

Kontakte

Ansprechpartner
Ingrid Berger
VDE-Bezirksverein Nordbayern e.V.
Geschäftsstelle
Keßlerplatz 12
90489 Nürnberg

z4w5QAuv-458usrDv84.uv Tel. 0911 53 53 20

Ort