MHKW Karnap (5)
Niehaves
09.04.2019 Essen Veranstaltungsrückblick 96 0

MHKW Karnap - Führung durch das Müllheizkraftwerk

Kontakt

VDE Rhein-Ruhr e.V.

Verwandte Themen

MHKW
Niehaves

Am 09.04.2019 nahmen 40 Teilnehmer der Seniorengemeinschaft im VDE R-R die Gelegenheit wahr, das Konzept und die Technik der Müllverbrennung (Veraschung) im Müllheizkraftwerk (MHKW) Essen-Karnap kennenzulernen.

Eingehende Informationen zum Verständnis der Müllverbrennung und der dazugehörenden Technik erfolgten vor der Besichtigung des MHKW im Infozentrum.

Im MHKW Karnap werden u. a. die Abfälle der Städte Essen und Gelsenkirchen verbrannt. Sinn und Zweck der Verbrennung ist dabei die Volumenminderung des Mülls, die Veraschung. Die dabei anfallende Energie wird zur Fernwärme- und Stromerzeugung genutzt.

Die Rauchgasreinigung und Abwasserbehandlung entspricht den Anforderungen der neuesten Umweltrichtlinien und erfolgt in mehreren Stufen. Die Temperaturen in den Veraschungseinheiten cracken kritische Rauchgasinhaltsstoffe wie Dioxine und Furane.

MHKW Karnap (2)
Niehaves

Beeindruckend war für die Besucher, wie die Müllanlieferung und –entladung der Fahrzeuge in den Müllbunker geschieht, ebenso das Verteilen des Mülls aus dem Müllbunker auf die einzelnen Veraschungseinheiten.

MHKW Karnap (3)
Niehaves

Der Blick, wie ihn der Kranfahrer auf den Müll verschiedenster Art hat und der sich den Besuchern bot, war faszinierend.

MHKW Karnap (4)
Niehaves

Fragen der Teilnehmer zum Thema Müllverbrennung, Verwendung bzw. Lagerung der Rückstände wurden im Anschluß an den Rundgang im Informationszentrum ausführlich beantwortet. Damit endete eine informative Veranstaltung der Seniorengemeinschaft im MHKW Essen-Karnap.

Werner Ratajczak