Kloster Kamp
29.07.2019 Kamp-Lintfort 104 0

Besichtigung Kloster Kamp am 02.07.2019

Kontakt

VDE Rhein-Ruhr e.V.

VDE-Senioren besuchen das Kloster Kamp

Am 02. Juli 2019 fanden sich mehr als 40 Teilnehmer aus der Seniorengemeinschaft im VDE Rhein-Ruhr auf dem Kamper Berg in Kamp Lintfort ein. Auf dem Programm stand an diesem Tage die Besichtigung mit Führung durch das Kloster Kamp.

Das Kloster Kamp ist das erste, auf deutschem Boden gegründete Zisterzienserkloster, dessen Gründung im Jahre 1123 liegt. Von hier aus wurden 15 Tochterklöster gegründet. Im Laufe der Zeit kam es zur Gründung von weiteren 60 Zisterzienserklöstern auf deutschem Boden. Das Ende von Kloster Kamp kam 1802 mit der Säkularisierung unter französischer Herrschaft.

Die Teilnehmer der VDE SG-Veranstaltung wurden in zwei Gruppen durch die Klosterkirche, in die Schatzkammer und die Klosterbibliothek geführt. In der Schatzkammer befindet sich als besonders wertvolles Stück die „Kamper Bibel“, die zu Anfang des 14. Jahrhunderts im Kloster Kamp geschrieben wurde. In der Bibliothek informierte der Leiter des „Geistlichen und Kulturellen Zentrum Kloster Kamp“ über deren Bestand und ließ „ein Buch aufschlagen“.

Der Terrassengarten des Klosters und der zugehörige Barockgarten boten sich den Besuchern bei herrlichem Sommerwetter dar.

Im Klostercafé, dem ehemaligen Refektorium der Mönche, gab es bei Kaffee und Kuchen einen lebhaften Austausch über das Gesehene und Erfahrene. Mit dem Bewußtsein, ein Kleinod am Niederrhein gesehen und kennengelernt zu haben, konnten die Teilnehmer dieser Veranstaltung die Beschaulichkeit der Klosteranlage trotz des heftigen Nachmittagsverkehrs mit nach Hause nehmen.

W. Ratajczak

Kloster Kamp (1)
W. Ratajczak