Besichtigung Müllheizkraftwer 2019-10-31
Tobias Post
22.11.2019 Essen 51 0

Besichtigung des Müllheizkraftwerkes Essen Karnap im Rahmen der Zweigstellensitzung vom 31.10.2019 der Zweigstelle Essen/Gelsenkirchen

Kontakt

VDE Rhein-Ruhr e.V.

Im Zusammenhang mit der siebten Zweigstellensitzung der Zweigstelle Essen/Gelsenkirchen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit an der Besichtigung des Müllheizkraftwerkes Essen Karnap teilzunehmen.

Das Kraftwerk wurde 1939 als Steinkohlekraftwerk vom RWE errichtet und im Jahr 1963 zu einer Müllverbrennungsanlage umfunktioniert.

Die insgesamt vier Verbrennungskessel können täglich bis zu 3.500 Tonnen Hausmüll und häuslichen Gewerbemüll entsorgen. Dabei wird das Kraftwerk aus den Städten Essen, Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck und Mülheim an der Ruhr jeden Tag von ca. 400 Müllwagen mit je 20 Tonnen Abfallgewicht beliefert. Das Müllheizkraftwerk hat eine Gesamtleistung von 48 Megawatt. Der Schornstein der Anlage weist eine Höhe von 200 Metern auf und ist damit das höchste Bauwerk in Essen.

Alle Zweigstellenmitglieder waren von der Führung sehr begeistert und konnten wertvolle Informationen bezüglich des Betriebs und der Funktionsweise eines Müllheizkraftwerkes erlangen. Die Besichtigung des Kraftwerkes rundete die Zweigstellensitzung erfolgreich ab.

Rohlof

Besichtigung Müllheizkraftwerk (1)