VDE Visual
VDE
16.04.2013 Dinslaken Veranstaltungsrückblick 34 0

Besichtigung der Firma Steinhoff in Dinslaken

Am 12. März 2013 fand mit 17 Teilnehmern der Seniorengemeinschaft (SG) im VDE Rhein-Ruhr ein Besuch incl. Werksführung bei der Fa. Steinhoff Kaltwalzen in Dinslaken statt. Das Interesse an dieser Veranstaltung war groß.

Die Firma Steinhoff Kaltwalzen ist ein Familienunternehmen in der 4. Generation. Sie wurde 1908 vom Schmiedemeister Otto Steinhoff in Dinslaken-Hiesfeld gegründet.

Der Personalleiter des Unternehmens führte die Gruppe der Teilnehmer mit sachkundigen und weitreichenden Informationen sehr engagiert durch die verschiedenen Fabrikhallen. Dabei wurde der Weg einer Walzenherstellung vom Rohling bis zur gehärteten Kaltwalze mit extrem polierter Oberfläche den Besuchern nahegebracht. Walzen mit extrem polierten Oberflächen werden z. B. bei der Herstellung von sehr dünnen Aluminiumfolien benötigt.  Zuvor gab es Information über das Unternehmen, die Technik des Härtens, die Vielfalt der Walzen und deren Vertriebswege.

Das Unternehmen beschäftigt 180 Mitarbeiter. Der Nachwuchs an hochqualifizierten Mitarbeitern wird in der eigenen Lehrwerkstatt seit 1950 ausgebildet. Ständig sind 16 Ausbildungsplätze besetzt. Die dort Ausgebildeten werden in aller Regel nach dem Ausbildungsabschluss ins Unternehmen übernommen.

Die Kaltwalzen von Steinhoff werden in die ganze Welt geliefert. Steinhoff Kaltwalzen beweist einmal mehr, dass mittelständische Unternehmen mit Produkten von hoher Qualität das Rückgrat der deutschen Exportindustrie darstellen und deren weltweit guten Ruf begründen.

Bildergalerie