Veranstaltungen

Mehr erfahren

Kontakt

VDE Rhein-Ruhr e.V.
VDE Visual
VDE
20.09.2013 Bochum/Witten Veranstaltungsrückblick 17 0

Wanderung über den "Rheinischen Esel"

Die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft (Köln) gehörte neben der Köln-Mindener und der Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft (Elberfeld) zu den drei großen Unternehmen, die Mitte des 19. Jhdt. das Ruhrgebiet erschlossen. 1882 übernahm die Reichsbahn das Unternehmen. Eine der letzten neuen Strecken der Rheinischen Bahn war 1880 die Verbindung von Langendreer über Witten-Ost nach Dortmund-Löttringhausen (ca. 13 km). Sie diente im Wesentlichen dem Transport von Kohle und dem Anschluss großer Industriebetriebe (Mannesmann/Rheinstahl und Dynamit Nobel). Auch Marktfrauen benutzten die Zugverbindung und transportierten ihre Waren zu den Marktplätzen, statt wie früher den Esel zu nehmen.

Heute kann man, wie wir unter der Führung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Hans Christian Müller im August, die Trasse für eine sehr schöne Wanderung nutzen. Ein Rundweg mit geschichts- und Geschichten- trächtigen Zeugnissen brachte uns vom und zum Langendreer Markt.

Bildergalerie