Technikpreis Kick-off 2020

Die Teilnehmer der Endrunde 2020!

| VDE RR
19.02.2020 Recklinghausen 102 0

Soziales Engagement auf hohem elektrotechnischem Niveau

Technikpreis Kick-off im Umspannwerk Recklinghausen

Seit dem 13.02.2020 läuft die Endphase des Technikpreises, den der VDE Rhein-Ruhr in diesem Jahr zum 16. Mal verleiht.

Umspannwerk
VDE RR

Gastgeber zum ersten Mal war in diesem Jahr das Umspannwerk Recklinghausen. Hier konnten die Schüler*innen zur Begrüßung einen lässigen Einblick in die Geschichte der Elektrotechnik und deren Bedeutung für das soziale Leben kennenlernen. Als ein Beispiel wurde sehr deutlich, dass erst seit der Erfindung der Waschmaschine die Haare nicht mehr nur zwei Mal im Jahr gewaschen werden und es selbstverständlich ist jeden Tag frisch gewaschene Kleidung anzuziehen.
Und so war dieser Ort für die Geschichte der Elektrotechnik mehr als passend gewählt für die anschließende Präsentation der Projekte durch die Schüler*innen.

Technikpreis 2020 Kick-off
VDE RR

Zu dieser trafen sich etwa 60 Schülerinnen, Schüler, Lehrer, Eltern und zahlreiche Vertreter des VDE Rhein-Ruhr, um mit ihrem Potential den Herausforderungen des Alltags und der Zukunft zu begegnen und neue Geschichten in der Elektrotechnik zu schreiben.
Bei dem jährlich stattfindenden Wettbewerb haben Schüler*innen von etwa 400 Schulen aus der Region Rhein-Ruhr, ab der 7. Klasse, die Möglichkeit innovative Projektideen aus dem Bereich der Elektrotechnik zu entwickeln und umzusetzen.
In diesem Jahr wurden 16 Konzepte aus dem Bereich Elektrotechnik eingereicht.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den stellvertretenden Vorsitzenden des VDE Rhein-Ruhr: Boris Pateisky, berichtete Herr Trimborn vom ZDI wie schwer dem Auswahlgremium, zusammengesetzt aus Experten des VDE, den Techniklehrern und des ZDI, eine Entscheidung für die 10 Projekte der Endrunde gefallen ist. „Ich bin erstaunt auf welchem qualitativen Niveau sich die Projekte befinden.“

Technikpreis Kick-off 2020 4

Im Anschluss stellten die Schüler*innen ihre Projekte in einer kurzen Präsentation vor. Nachhaltig, sozial, gesundheitspolitisch interessant, ressourcenschonend und in jedem Fall kreativ und innovativ sind die Themen und deren Umsetzung, die die Schüler*innen in ihren Projekten aufgreifen.
Straßenlaternen aufgrund ihrer Omnipräsenz können sowohl dem Bevölkerungsschutz dienen (Graf-Engelbert-Gymnasium Bochum) als auch als „Smarte Laternen“ mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet sein (Don Bosco Gymnasium Essen).
Drei Projekte zeigen wie groß das soziale Engagement der Schüler*innen ist. Das Projekt der Schüler*innen vom Andreas Vesalius Gymnasium Wesel zielt auf ein Radio für Sehgeschädigte. Das Projekt „Datenhandschuh zur Übersetzung der deutschen Gebärdensprache“ der Schüler*innen des Theodor-Heuss-Gymnasiums Waltrop beschäftigt sich mit der Integration von Hörgeschädigten. Dieser Zielgruppe widmen sich auch die Schüler*innen der Willy-Brandt-Schule Mülheim mit ihrem Projekt „Vibroalarm“.

Jedes der zehn Projekte unterstützt der VDE Rhein-Ruhr in der nun begonnenen Endrunde nicht nur finanziell mit 500 Euro, die Boris Pateisky überreichte. Die Schüler und Schülerinnen können sich auch Mentoren wünschen, die sie in der nun folgenden Umsetzungsphase beratend und unterstützend begleitet.
Im Anschluss an die Präsentationen der Projekte waren alle Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern zum Austausch bei einem kleinen Imbiss herzlich eingeladen.

Der VDE Rhein-Ruhr wünscht allen Schülern und Schülerinnen viel Spaß und Erfolg bei der Realisierung der Projekte!
Die Abschlussveranstaltung mit der Vergabe der Preise findet am 17.06.2020 im Umspannwerk in Recklinghausen statt!

Herzliche Einladung!

Hiltrud Lehmkühler

Überregionale Aktionen

Der VDE engagiert sich mit zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland, um noch mehr junge Menschen für die Elektro- und Informationstechnik zu begeistern. In unserer Community sind Hochschulen und Forschungsinstitute, Großunternehmen und KMU, Studierende und Young Professionals zusammengeschlossen. Durch dieses Netzwerk bieten wir eine ideale Plattform zum Knüpfen von Kontakten und zum Wissensaustausch.