Veranstaltungen
Mehr erfahren
Kontakt
VDE Rhein-Ruhr e.V.
Studie, Positionspapier, Anwendungsregel oder Norm gesucht?


> VDE VERLAG

Im Shop des VDE VERLAGs finden Sie Normen zur elektrotechnischen Sicherheit und Fachbücher.

> VDE Shop

Im VDE Shop finden Sie aktuelle VDE Studien, Roadmaps und Positionspapiere.


Mehr Wissen, mehr Erfolg!

Für VDE Mitglieder gibt es Rabatte auf Publikationen, VDE Studien, Fachliteratur des VDE Verlags und Fachzeitschriften-Abonnements: Jetzt VDE Mitglied werden!

Absolventenpreis 2023 und Aktiventreffen

Der VDE Rhein-Ruhr e.V. hat am 21.06.2023 sein jährliches Aktiventreffen gefeiert und dazu in die Rotunde in Bochum eingeladen. Wir haben uns als Vorstand des VDE Rhein-Ruhr sehr über die rege Teilnahme gefreut! Passend dazu hatten wir neben kühlen Getränken und einem Food-Truck auch bestes Wetter bestellt. Die Vorbereitung des Aktiventreffens lag diesmal in den Händen eines jungen Orga-Teams, das sich aus den Reihen des VDE Rhein-Ruhr gefunden hatte. Dabei haben Patrick Peltzer und Andreas Vieth als "Alte Hasen" das Team tatkräftig unterstützt und gecoacht! Großer Dank an das Orga-Team mit Madelaine Jendernalik, Joe Julius Kallweit, Lukas Nagel und Sebastian Römbke.

In diesem Jahr gab es als besonderes Highlight die Verleihung des jährlichen VDE Rhein-Ruhr Absolventenpreises. Prämiert werden hervorragende Studienabschlüsse auf dem Gebiet der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik und Medizintechnik der Hochschulen im Gebiet des VDE Rhein-Ruhr. Die Preise sind mit 300 € für Bachelorabsolventen und mit 500 € für Masterabsolventen dotiert. Aus den Bewerbungen werden maximal sechs Personen für den VDE-Preis ausgewählt.

Die Preisträger:innen Bakr Amaar Al Beattie, Marvin Degen, Tim Grabowski, Julian Liedtke, Marie Salm und Tobias Tamms hatten jeweils ein kurzes Video über ihre Arbeit verfasst und stellten sich dann den Fragen des Auditoriums. Sehr beeindruckend, wie breit das Spektrum der Arbeiten war! Neben fast marktreifen Lösungen für die Energiewirtschaft bekamen wir u.a. Einblicke in die ersten Schritte bei der Entwicklung neuartiger Chip-Technologien sowie die Welt der Zertifizierung in Europa.  

Nach diesem öffentlichen Teil ging es entspannt in den Abend. Hierzu hatte das Orga-Team noch ein Kneipen-Quiz auf die Beine gestellt, das sich - wie man wohl vermuten kann - um die Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik und Medizintechnik drehte. Neben fachlichen Fragen und vielen Antwort-Optionen zum Schmunzeln gab es auch etwas Historie: wann wurde der VDE eigentlich gegründet? (Kleiner Tipp: im gleichen Jahr fand die Weltausstellung in Chicago statt). Die Veranstaltung war ein gelungenes Beispiel für ein generationsübergreifendes Miteinander, bei dem junge und erfahrene Menschen sich entspannt austauschen konnten. Dies zeichnet den VDE aus, der sich für Forschungs- und Nachwuchsförderung einsetzt und für eine "e-diale Zukunft" steht.

Prof. Dr. Lars Jendernalik

Bildergalerie